Bird's Paradise

Andrea Ritter und Daniel Koschitzki, die beiden Flötisten der klassischen Band Spark, halten in diesem spannenden Programm für Jung und Alt Blockflötenklänge der etwas anderen Art bereit. Wie in ihrem ECHO-preisgekrönten Ensemble, setzen sie auf einen frechen und unverkrampften Mix der unterschiedlichsten Genres und Stile. Renaissancevariationen, klassische Romantik, zeitgenössische Avantgarde, Minimal Music und Jazzstandards verweben sie geschickt zu einem fantasievollen Portrait der „flauto dolce“, der „lieblichen Flöte“, mit der man so wunderbar den Gesang der Vögel imitieren kann. Auf ihrer rasanten Reise durch die verschiedenen Epochen erzählen sie immer wieder neue Episoden aus der Natur und eröffnen dem Zuhörer beständig neue Klangerlebnisse. Dabei schöpfen die beiden Musiker aus einem reichen Instrumentarium, das von der 20 Zentimeter langen Sopraninoblockflöte bis zum 2 Meter hohen Vierkantbass reicht.

Bird’s paradise garantiert ein außergewöhnliches Konzertvergnügen, das "il flauto dolce", die liebliche Flöte, feiert - mit atemberaubender Virtuosität, charmantem Witz, poetischer Melancholie und vor allem mit zwei bestens aufgelegten Blockflötenstars, die ihr Handwerk nicht nur meisterhaft beherrschen, sondern auf der Blockflöte auch etwas wahrhaft Neues zu erzählen haben. Nicht umsonst avancierte das Programm auf Festivals im In- und Ausland zum absoluten Publikumsfavoriten, so beispielsweise bei den Blokfluitdagen in Mechelen/Belgien oder beim International Recorder Festival in Montreal/Kanada

Contact